Wohnen im dritten Lebensabschnitt


„Heute wird auch mit 70 noch mal neu gebaut“

„Die Bereitschaft der Bürger steigt eindeutig, sich mit dem Ruhestand auch noch einmal wohnlich zu verändern“, berichtet Immobilienspezialist Harald Meyer. Auf entsprechend große Resonanz stieß vergangenen Donnerstag eine Vortragsveranstaltung der münsterländischen LBS-Gebietsleiter zum Wohnen im dritten Lebensabschnitt. Rund 150 Immobilienbesitzer hatten sich in der Himmelreichallee eingefunden, um sich über ihre Möglichkeiten zu informieren.> Weiter lesen

Immobilien ohne Makler verkaufen


Podcast mit Service-Tipps: Darauf sollten Sie achten.

Jede zweite Immobilie wird heute von privat an privat verkauft. Weil Wohnungen an vielen Orten Mangelware sind und es dementsprechend viele Interessenten gibt, wollen sich Verkäufer die Maklergebühren sparen. Dabei ist allerdings einiges zu beachten. So kann eine Fehleinschätzung des Verkaufspreises am Ende viel Geld kosten, sagt Roland Hustert, Geschäftsführer der LBS Immobilien NordWest, in seinem aktuellen Podcast.> Weiter lesen

Ein Paradies für Wildbienen im eigenen Garten


Wildbienen leisten einen unersetzbaren Beitrag zur Bestäubung unserer Blumen, Obst- und Gemüsepflanzen sowie Kräutern. Mittlerweile steht allerdings über die Hälfte aller Wildbienenarten auf der „Roten Liste“ gefährdeter Tierarten, da die Insekten aufgrund von Monokulturen nicht ausreichend Nahrung finden. Doch das kann sich ändern: Mit kleinen Anpassungen kann ein Garten zum idealen Lebensraum für Wildbienen werden! Und keine Sorge: Die Tiere sind völlig friedlich, solange sie sich nicht bedroht fühlen.> Weiter lesen

Wenn Eigentümer und Immobilie sich auseinander gelebt haben

 

Innovatives Wohn-Prinzip gibt wieder Raum zum Älterwerden: Rentnerehepaar verkauft Altbau und sichert sich dabei Kaufoption für barrierearme Neubauwohnung an gleicher Stelle

(LBS). Es kommt der Zeitpunkt, da passt es nicht mehr: Eigentümer altern mit ihren Immobilien, manchmal bis sie darin kaum mehr alleine zurechtkommen. „Man kann fast sagen, sie haben sich auseinander gelebt“, sagt Roland Hustert, Geschäftsführer LBS Immobilien NordWest. > Weiter lesen

Wohnen im 3. Lebensabschnitt

Quelle: „George Rudy/shutterstock.com“


Rechtzeitig die Weichen stellen – empfiehlt die LBS Immobilien NordWest

Wenn die Treppe im eigenen Haus zum Hindernis wird, das Haus zu groß ist, weil die Kinder ausgezogen sind und einem der Garten buchstäblich über den Kopf wächst, dann stehen viele ältere Menschen vor einer schweren Entscheidung. Soll ich mein Heim altersgerecht umbauen oder doch lieber umziehen? Ist betreutes Wohnen für mich eine Alternative? Oder ziehe ich besser in eine Wohngemeinschaft mit Gleichgesinnten? Oft müssen die Kinder oder Enkel unter Zeitdruck eine angemessene Unterbringung für die Senioren finden, weil die sich selbst nicht rechtzeitig gekümmert haben. So weit sollten wir es nicht kommen lassen, sagt Roland Hustert von der LBS Immobilien NordWest.> Weiter lesen

Immobilien Verkaufspreise NRW

Quelle: „Andreas Saldavs /shutterstock.com“


Wohnungsmangel in den deutschen Großstädten

Immer mehr Deutsche träumen vom Eigenheim. Doch in vielen deutschen Großstädten wie Berlin, Hamburg oder München herrscht Wohnungsmangel. Wie es in Nordrhein-Westfalen aussieht, erfahren Sie hier von dem Geschäftsführer Roland Hustert.> Weiter lesen

„Zu Hause wohnen – ein Leben lang“

Quelle: „Rawpixel.com / shutterstock.com“


Entscheidungshilfen für das Wohnen im 3. Lebensabschnitt

Der LBS-Ratgeber „Zu Hause wohnen – ein Leben lang“ vermittelt mit seinen vielen hilfreichen Tipps und Tricks und den umfangreichen Checklisten praxisnahe Zukunftsperspektiven für das Wohnen im 3. Lebensabschnitt. Wenn die Kinder aus dem Haus sind und die Rente näher rückt, stellen sich viele die Frage: Wo möchte ich künftig leben? Eigenheim verkaufen und zurück in die Stadt? Die eigenen vier Wände modernisieren und dabei barrierearm umbauen? In eine Wohnanlage mit optionalen Service-Bausteinen ziehen? > Weiter lesen

Zuvorkommende Extras

Quelle: „sirtravelalot / shutterstock.com“


Gestalten Sie Ihr Zuhause komfortabel

Der Begriff „Komfort“ muss nicht gleich Luxus und goldene Wasserhähne bedeuten. Bei der Gestaltung einer Immobilie, die den Lebenszyklus begleitet, sollte man sich vielmehr auf die andere „Komfort“-Bedeutung konzentrieren: Annehmlichkeit und Bequemlichkeit. Produkte, die Komfort in diesem Sinne ermöglichen, bieten höchste Funktionalität bei einfachster Anwendung. Funktionale „Mehrwert“-Details sollten deshalb bei Anschaffungen ebenso in die Entscheidung einbezogen werden wie die Wertigkeit der Materialien und gesundheitliche Aspekte, Verarbeitungsqualität und sicheres Handling. > Weiter lesen

Schutz vor Starkregen

Quelle: „shpakdm / shutterstock.com“


Diese 7 Tipps halten Ihr Haus trocken

Der Klimawandel zeigt immer deutlicher seine Schattenseiten: Die Gefahren von Unwetter und Sturm nehmen auch in unseren Regionen drastisch zu. Wie Sie Ihre Immobilie besser vor Schäden durch Starkregen schützen können, hat LBSi NordWest-Immobilienexpertin Claudia Amelingmeyer in sieben Punkten zusammengefasst: „Immobilienbesitzer können hier oft mehr tun als sie auf den ersten Blick vielleicht vermuten. Häuslebauer sollten den Starkregenschutz bei ihren Planungen am besten gleich mit berücksichtigen.“> Weiter lesen

Aufmerksame Wächter

Quelle: „Daniel Jedzura / shutterstock.com“


Schützen Sie Ihr Heim vor Einbrüchen
Das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit gehört zu unseren Grundbedürfnissen – und lässt sich recht schnell empfindlich stören. Als Kind und Teenager, als „gestandener“ Elternteil in mittleren Jahren, als älterer Mensch: Wir alle kennen aus jeder unserer Lebensphasen Situationen, die uns aus der Ruhe brachten. Oder aber auch schlicht und ergreifend unsere Ruhe störten. Dem lässt sich vorbeugen. Gebäude- und Grundstückssicherung werden immer wichtiger, und man kann eine ganze Menge dafür tun. > Weiter lesen